"Waschkorbgebäck" - Butterplatzerl - Rezept

Kategorien: Advents- und Weihnachtszeit

Dauer: ca.

Schwierigkeitsgrad: sehr leicht

Personen:


  Rezept drucken

  zur Rezeptübersicht

Zutaten

1-2-3 Mürbteig

  • 125 g Puderzucker
  • 250 g Butter
  • 375 g Mehl
  • 1 Eigelb
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • Geriebene Schale einer halben Zitrone

Verzieren

  • nach Lust und Laune!
  • wir haben sie dünn mit Eigelb bestrichen

"Waschkorbgebäck" - Butterplatzerl - Rezept

Eins, zwei, drei....fertig! Früher wurden diese Butterplatzerl auch gerne Waschkorbgebäck genannt. Im ersten Moment klingt das durchaus etwas lieblos. Allerdings ist dieses Gebäck so unglaublich beliebt gewesen, dass es immer in sehr großen Mengen gebacken wurde. Daher der Name. ....und es geht doch nichts über ganz einfaches Buttergebäck. In diesem Fall ein "1-2-3-Mürbteig". Verzieren kann jeder nach Lust und Laune.

Zubereitung

Eins...zwei...drei...fertig

Zitrone gründlich waschen.

Alle Zutaten zügig zu einem Teig verkneten. Im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Backblech mit Butter einpinseln und fein mit Mehl bestauben, oder mit Backpapier belegen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl einstauben, den Teig ca. 2 mm dick ausrollen. Beliebige Form ausstechen.

Im Backofen bei 180 Grad 10-12 Minuten backen.

Sie können die fertigen Platzerl nach Lust und Laune verzieren. Wir haben sie etwas mit Eigelb bestrichen. Auch ganz ohne Glasur ist es möglich. Sie schmecken einfach immer!


  zur Rezeptübersicht

weitere Rezepte

Kommentare